Montag, 27. September 2010

Gefüllte Orangenjogurtmuffins


Für 24 Stück:
270 Gramm Mehl
1 Pächchen Backpulver
1 Päckenen Vanillepuddingpulver
1 Päckchen Vanillearoma
->in einer Schüssel mischen

180 Gramm Butter
-> schmelzen
180 Gramm Vanillejoghurt
150 ml Orangensaft
->mischen.

180 Gramm Zucker
3 Eier
-> etwa eine Minute mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.

Butter-Joghurt-Saft-Mischung dazu geben und kurz weiter schlagen.
In die Schüssel zur Mehlmischung geben und solange verrühren, bis sich alles gut gelöst hat.

Sofort in Muffinförmchen geben und bei 175 °C ca 25 Minuten backen.
In den Formen abkühlen lassen.

Mit einem Messer vorsichtig einen Kegel aus jedem Muffin schneiden und beiseite legen.

Je einen Teelöffel Himbeeren in jedes Muffin geben.
Für 24 Muffins braucht man ungefähr 400 Gramm Himbeeren.

Die Kegel wieder auf die gefüllten Muffins setzen.

Für die Zitronencreme:
1 1/2 Beutel Zitronecremedessertpulver (zB Paradise Creme)
3 Esslöffel Milch
450 Gramm Frischkäse

Cremepulver in einem hohen Messbecher mit der Milch verrühren.
Frischkäse dazu geben und etwa eine Minute mit dem Handrührgerät aufschlagen.

In einen Spritzbeutel füllen und die Muffins damit dekorieren.

Nach Wunsch mit Marzipandekoration verzieren.

Freitag, 24. September 2010

Einfache Marzipandekoration

Für diese Dekoration braucht man nur Marzipanrohmasse, eine kleine Ausstechform, etwas Lebensmittelfarbe, Zahnstocher und gegebenenfalls ein paar Zuckerstreusel oder Perlen.
Funktioniert auch nach genau dem selben Prinzip mit Fondant.

Schritt 1:
Marzipan zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen.
Den Ausstecher ganz leicht anfeuchten und die gewünschte Menge Formen ausstechen.
Den Ausstecher dabei immer mal wieder kurz in ein bisschen Wasser tauchen und danach gut abschütteln.

Schritt 2:
Die Formen auf ein weiteres Stück Backpapier legen und Zahnstocher vorsichtig festdrücken.

Schritt 3:
Nochmal die gleiche Anzahl an Formen aus Marzipan ausstechen und vorsichtig auf der ersten Lage platzieren.
Leicht festdrücken

Schritt 4:
Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser verdünnen und die Formen nach Bedarf mit einem sauberen Pinsel (der nur für Lebensmittel verwendet wird) anmalen
Für einfarbige Formen kann das Marzipan auch schon vor dem Ausstechen eingefärbt werden.

Schritt 5:
Perlen mit einem Zahnstocher festdrücken
Tipp: Wenn man Perlen sehr genau platzieren möchte (z.B. für Augen) kann man einen Aufsatz für Spritzbeutel zur Hilfe nehmen.

Umdrehen und die letzten beiden Schritte auf der Rückseite wiederholen
Darauf achten die Formen nicht in die noch feuchte Farbe auf dem Papier zu legen.

In einen Pappdeckel oder ein Stück Styropor stecken und trocknen lassen.

Dienstag, 7. September 2010

Lindwurm aus dem Schokoland


Schritt 1:
Schokoladenkuchen backen:
( gefunden auf Everybody Likes Sandwiches)
Das Rezept für diesen Kuchen verwendet Volumen statt Gewicht; eine Tasse entspricht 250 ml.

Man nehme:
1 1/2 Tassen Mehl
1/2 Tasse Kakao
1 Tasse Zucker
1/2 Teelöffel Salz
1 Esslöffel Natron (Backsoda)
1 Päckchen Vanillearoma

1 Tasse Kaffee
1/2 Tasse Öl

2 Esslöffel Essig

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel sieben.
Kaffee und Öl mischen und mit den trockenen Zutaten verquirlen.
Essig zugeben und solange weiterrühren bis der Teig einen gleichmässige Farbe hat.
Sofort in einen Form (in diesem Fall ein Gugelhupf) füllen und bei 170 °C circa 40 Minuten backen.
Mit einem Zahnstocher (oder einer rohen Spaghetti) testen ob der Teig ganz durch ist.

Kuchen in der Form vollständig (!) abkühlen lassen

Schritt 2:
Kuchen stürzen
Halbieren und eine Hälfte noch mal teilen.
Ungefähre Drachenform legen und Krümel vorsichtig mit den Händen festdrücken.

Schritt 3:
200 Gramm Marmelade (Sauerkirsche) pürieren und gleichmäßig über dem Kuchen verteilen.

Schritt 4:
Schokocreme:
100 Gramm weiße Schokolade
300 Gramm Frischkäse
Lebendsmittelfarbe nach Wunsch

Alles zusammen im Wasserbad schmelzen und zu einen glatten Masse verrühren.
In einen Spritzbeutel füllen und im Kühlschrank vollständig kalt werden lassen (mindestens einen Stunde)
Den Kuchen mit der Creme bedecken.

Schritt 5 :
150 - 200 Gramm Marzipanrohmasse mit verschiedenen Lebendsmittelfarben einfärben und Schuppen mit Ausstechformen ausstechen.
Für die Augen zwei Kugeln aus weißer Marzipanmasse flachdrücken und mit einem sauberen Pinsel Augen aufmalen.

Schrit 6:
Den Kuchen von der Schwanzspitze beginnend mit Marzipanschuppen belegen.